+30 22210 52607     info@vasglass.gr

SG41

SG41
ERHÖHTE AUFNAHME VON SONNENENERGIE MIT ERGEBNIS DIE MINDERUNG DER ERWÄRMUNG DES GEBÄUDES DURCH SONNENEINSTRAHLUNG

Es bietet einen Mechanismus zur Minderung der Erwärmung durch Sonneneinstrahlung durch die Glasscheibe, die in den Abendstunden die Temperatur auf natürliche Weise entweichen lässt. Die SG41-Folie wurde für Gebrauch als Zwischenfolie bei der Herstellung von Verbundglas zum Sonnenschutz entwickelt.

Es handelt sich um ein effizientes Produkt zur Minderung der Erwärmung durch Sonneneinstrahlung, mit einer hohen Durchlässigkeit des sichtbaren Lichtes im Vergleich zu Floatglas- und Verbundglas, die mit „einfachen“ Folien hergestellt sind.

Die SG41 „Solar“ -Folie wurde speziell für architektonische Anwendungen entwickelt und weist bei entsprechender Auswahl die Fähigkeit auf, die Vorschriften für Verbundsicherheitsverglasungen zu erfüllen oder zu übertreffen. Darüber hinaus bietet es dem Glas eine außergewöhnliche Haltbarkeit, wenn es natürlichen Witterungen ausgesetzt ist.

VAS GLASS bietet Verbundglasscheiben SG41 an, die nach den europäischen Architektur-Normen EN 12600 und ΕΝ 356 zertifiziert sind.

Es handelt sich um eine moderne solarabsorbierende Folie, die entweder als eigenständige Folie oder in Kombination mit anderen Folien verwendet werden kann, entweder mit beschichtetem Glas für Verbundverglasungen oder als Isolierdoppelverglasung aus den oben genannten Komponenten.

Es wurde für Außenanwendungen entwickelt, die auf Märkte ausgerichtet sind, die jede Art von Sonnenschutz erfordern. Es ist ideal für Anwendungen, bei denen die Dicke des Glases begrenzt ist oder keine doppelte Isolierverglasung angebracht werden kann, mit einem nominalen Lichtdurchlässigkeitswert von 74% und einem Wärmegewinn-Koeffizient von 0,55.

Indikativ werden als generelle Anwendungskategorien folgende erwähnt:

Anwendungen
  • Brüstungen
  • Überdachungen
  • Bauglas
  • Punktgestützes Glas
  • Windows
  • Glastüren
  • Schaufenster

VAS GLASS bietet ein ideales „Solar“ -Produkt, das UV- und NIR-Strahlungen (nahes Infrarot) eliminiert und gleichzeitig so viel Licht wie möglich durchlässt.

Wie nachstehend gezeigt, weist das Durchlässigkeitsspektrum eines klaren Verbundglases mit SG41 die gleichen Eigenschaften auf, wie die eines hochwirksamen Produkts zur Minderung der Erwärmung durch Sonneneinstrahlung und mit hoher Sichtbarkeit.

FLOAT GLASS 3mm + 0,76 mm SG41 + FLOAT GLASS 3mm
SPECTRAL TRANSMITTANCE GRAPH

SGP

SGP
IONOMERE STARRE SICHERHEITSFOLIE, VON HOHER MECHANISCHER FESTIGKEIT UND DRUCKFEST

SGP ist eine weitere Art von Zwischenfolie (Ionomer), die für Anwendungen geeignet ist, bei denen der Schutz des menschlichen Wohlbefinden und des Eigentums vor natürlichen oder menschlichen Bedrohungen von größter Bedeutung ist. SGP (bekannt als SentryGlass) bietet die Haltbarkeit und Schutz bei den angewandten Verbundgläsern, kombiniert mit den Vorteilen von „einfachen“ Verbundgläsern UV-Schutz, Lichtdurchlässigkeit und Schalldämmung.

VAS GLASS bietet Verbundglasscheiben SGP an, die nach den europäischen Architektur- und Sicherheitsnormen EN 12600, EN 356 und EN 1063 zertifiziert sind.

Die SGP-Zwischenfolie bietet bis zu 100-fache Steifigkeit in Vergleich zu einer „einfachen“ Folie, für eine lange Lebensdauer bei höheren Belastungen und stärkeren Stößen. Dies macht die Verbundscheibe zu einem aktiven Bauelement für anspruchsvolle architektonische Anwendungen mit besserer Planungsfreiheit. Es hat bessere Leistungen bei strukturellen Anwendungen.

Im Gegensatz zu anderen Zwischenfolien ist SGP aufgrund seiner Ionomerzusammensetzung weniger anfällig für das Eindringen von Feuchtigkeit und Farbveränderungen (Trübung) im Laufe der Zeit, selbst wenn die Kanten des Verbundglases der Witterung ausgesetzt sind.

Experiment VAS R&D
4-Punkt-Biegen gemäß der europäischen Norm EN 1288-3

Die Ergebnisse der Messung der Festigkeit und der Biegung von Glas mit VAS GLASS-Spezialgeräten und -Software sind nachstehend aufgeführt. Für eine bestimmte angewandte Biegebeanspruchung entspricht das SGP-Verbundglas dem Floatglas.

Die Hauptvorteile von SGP sind folgende:

Schutz

Im Bruchfall bleiben die Glasfragmente unabhängig von ihrer Größe starr auf der SGP-Zwischenfolie haften, was somit die Verletzungsgefahr verringert.

Sicherheit

Kann bei Verbundglasanwendungen verwendet werden, die auf Beständigkeit gegen Kugeln, Zyklone / Taifune und sogar Bombenexplosionen ausgelegt sind.

Strahlenschutz und Transparenz

Kann auf Low-E-beschichtetes Glas aufgetragen werden, zur Minderung der Erwärmung durch Sonneneinstrahlung bei gleichzeitig hoher Transparenz. Die hervorragende Transparenz der SGP ermöglicht die Kombination mit besonders eisenarmen Floatglas von Architekten und Designern.

Beständigkeit

Sie weist eine ausgezeichnete strukturelle Beständigkeit (gleich oder größere in Vergleich zum Floatglas) sowie Beständigkeit gegen Verfärbung und Trübungsentwicklung auf, selbst wenn sie über einen sehr langen Zeitraum der Witterung ausgesetzt ist.

Flexibilität im Design

Sie kann mit jeder Art von Floatglas für eine Vielzahl von Anwendungen kombiniert werden, was zu leichteren Lösungen führt (bis zu 40% leichter als das „einfache“ Verbundglas). Die Verwendung mit leichteren Stützbefestigungen führt zu einem viel leichteren System als jemals zuvor. Dies kann zu längeren Paneelen, einer verringerten Anzahl von Stützbefestigungen und leichteren Stützstrukturen, optisch leichteren Konstruktionen und schließlich Kosteneinsparung führen.

DG41

DG41
STARRE SICHERHEITSFOLIE, MIT HOHER MECHANISCHE FESTIGKEIT UND TRAGFÄHIGKEIT

Wenn der Schutz des menschlichen Wohlbefindens und des Eigentums vor der Natur oder den menschlichen Bedrohungen von größter Bedeutung ist, bietet DG41 die Haltbarkeit und den Schutz von Verbundscheiben, mit den Vorteilen der „einfachen“ Folie, wie UV-Schutz, Lichtdurchlässigkeit und Schalldämmung.

DG41 ist eine starre (100-mal steifere als die „einfache“ Folie) und beständige Folie (300 MPa Scherfestigkeit im Vergleich zu 3 MPa der „einfachen“ Folie), die speziell für Anwendungen entwickelt wurde, bei denen eine erhöhte Konstruktionssteifigkeit und eine hohe Glashaftung der Verbundscheibe erforderlich sind.

Es bietet eine überlegene strukturelle Kapazität im Vergleich zu „einfachen“ Folien, da dünnere Glasscheiben verwendet werden können, um die gleiche Tragfähigkeit wegen der Steifigkeit zu erzielen. Darüber hinaus sichert es die strukturelle Integrität des Verbundglases und damit der Struktur, die die Verglasung letztendlich trägt.

Indikativ werden als generelle Anwendungskategorien folgende erwähnt:

Anwendungen
  • Bauglas
  • Strukturen, bei denen die Glaskanten freiliegen
  • Glasböden
  • Treppen
  • Brüstungen
  • Überdachungen
  • Punktgestütztes Glas
  • Schutz vor Vandalismus
  • Explosionsschutz
  • Schutz gegen Zyklon / Taifun
  • Anwendungen, bei denen die Unversehrtheit des Verbundglases und das Aufrechterhalten der Tragfähigkeit nach einem Bruch wichtig ist

Es ist darauf hinzuweisen, dass die DG41-Folie nach dem Bruch eine noch höhere Leistung aufweist, wenn die einzelnen Glasscheiben des Verbundglases einer Wärmebehandlung unterzogen wurden.

Es ist wichtig, dass VAS GLASS Verbundglasscheiben DG41 anbietet, die nach den europäischen Architektur- und Sicherheitsnormen EN 12600, EN 356 und EN 1063 zertifiziert sind.

DEFLECTION vs. LOAD AT SAMPLE CENTER GRAPH

TPU+PC

TPU+PC
Spezielle Polyurethan- und Polycarbonat-Sicherheitsfolie, ideal für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die mechanische Festigkeit und zum Schutz vor Vandalismus oder Kugeln

TPU ist eine weitere Art von Zwischenfolie (auf Polyurethanbasis), die in Kombination mit Polycarbonatfolien (PC) unterschiedlicher Dicke für Anwendungen geeignet ist, bei denen der Schutz von Mensch und Eigentum vor natürlichen oder vom Menschen verursachten Bedrohungen von größter Bedeutung ist. Sie bietet die Haltbarkeit und den Schutz, die von Verbundgläsern erwartet werden, kombiniert mit den Vorteilen von „einfachen“ Folien, wie UV-Schutz, Lichtdurchlässigkeit und Schalldämmung.

Wir bieten die Möglichkeit einer zertifizierten TPU-PC Zwischenfolie in einem asymmetrischen oder symmetrischen Verbundglas.

Typische Anwendungen sind ballistische Hochleistungsverglasungen, bei denen die Rückseite des Verbundglases nach dem Aufprall intakt bleibt, wodurch fliegende Glassplitter vermieden werden, die durch den geschützten Raum schleudern.

Nach der europäischen Norm EN 1063 werden Verbundglasscheiben, die diese Eigenschaft aufweisen, als NS (Non-Spalling) eingestuft.

Ziel von VAS GLASS ist die Reduzierung der Dicke von kugelsicherem Verbundglas bei gleichzeitiger Erhöhung der Widerstandsfähigkeit durch die fortschrittliche Technologie ihren Maschinenausrüstung und der Hinzufügung von innovativen wegweisenden Produktionsmethoden.

Die Technologie dieser Materialien ermöglicht es, unter mechanischer Belastungsbedingungen eine bessere Leistung, bei geringerem Gewicht, zu erzielen. Aufgabe und Zweck von VAS GLASS ist es, solche technologisch innovativen Rohstoffe zu verarbeiten und so durch speziell formulierte Zusammensetzungen, ein neues, mit besseren Leistungen, kugelsicheres Verbundglas mit einem geringeren Dicken und einem geringeren Gewicht zu erzielen.

Bei VAS GLASS können die Verbundgläser mit TPU + PC vollständig nach den architektonischen Sicherheitsvorschriften EN 12600, EN 356 und EN 1063 zertifiziert werden.

VASGLASS Logo teliko

 

  28. Oktober Str., Vasiliko Chalkida, Evoia

  +30 22210 52607, +30 22210 53607

  +30 22210 54278

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

vasmarine.grvas-safe.grvaspyro.gr

Name(*)
Please type your full name.

Email(*)
Invalid email address.

Nachricht
Invalid Input

Captcha(*)
Captcha
Invalid Input

Χάρτης

Newsletter